Honig Wernet Traditionsimker im Schwarzwald Deutscher BIO-Blütenhonig im 500 g Glas | Feine Heimat
Wernet Honig

Honig Wernet Traditionsimker im Schwarzwald Deutscher BIO-Blütenhonig im 500 g Glas


Artikelnummer ART-10902
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=ASZdFro45ygsHj_DEfroRO0NaM-8JOAEv3iMwjAmaMfJXXM3GLgriA9FSIXCHbTDJlV7qeUNkxycPMej&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser feine Nektarhonig wird aus einer Vielzahl verschiedenster Blütenarten gesammelt und steht somit für vielfältige Geschmacksnuancen.
Der Blütenhonig ist dunkelgelber bis hellbrauner Honig, der durch sein aromatisch-feinen Geschmack und vielseitige Verwendung überzeugt. 
Egal ob zum Backen, in den Tee oder aufs Brot - dieser feine Honig ist ein wahres Rundumpaket! 

Aus einer in Waldkirch ansässigen Großimkerei gründeten Wernet 1955 den Honigabfüllbetrieb "Honig-Wernet".  Aus einer anfänglich kleinen, überschaubaren Produktpalette entwickelte sich in den Jahren eine stattliche Menge verschiedener Honigsorten und Bienenprodukten. 

Heute verarbeiten Honig Wernet zusammen mit 15 Mitarbeitern etwa 25 verschiedene Honigsorten. So steht dem Kunde ein breit gefächertes Angebot an naturbelassenen und sortenreinen Honigen in Markenqualität zur Verfügung.

Zu den  Spezialitäten gehören Sorten wie heimischer Waldhonig, Schwarzwälder Tannenhonig, Lavendelhonig, Thymianhonig, Fichtenhonig und Alpenrosenhonig. Hinzu kommen ausgesuchte Bio-Honigsorten wie Waldhonig, Blütenhonig und Tannenhonig. Abgerundet wird das Sortiment durch eine Reihe ausgesuchter Schwarzwälder Honigspezialitäten.

 





  • Inhalt 500 Gramm Glas
  • Inhaltstoffe. BIO-Blütenhonig 
  • Allergen-Kennzeichnung gemäß Verordnung EU 1169/2011: Honig enthält keine Zutaten, insbesondere keine kennzeichnungspflichtigen allergenen Zutaten. Nach aktuellem Rechtsstand ist eine Allergen-Kennzeichnung von Honig nicht erforderlich. 
  • Mikrobiologie: aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung besitzt Honig kein Gefährdungspotential hinsichtlich Lebensmittel vergiftender Keime. Einzige Ausnahme: Clostridium-Botulinum-Sporen. Wie andere Rohkost ist Honig deshalb für Säuglinge und Kleinkinder unter einem Jahr nicht geeignet.
  • Inverkehrbringer: Honig-Wernet GmbH, Forstweg 1-3, 79183 Waldkirch