Durbacher Plauelrain Scheurebe Spätlese | Feine Heimat
WG Durbach

Durbacher Plauelrain Scheurebe Spätlese


Artikelnummer 40014
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=ASZdFro45ygsHj_DEfroRO0NaM-8JOAEv3iMwjAmaMfJXXM3GLgriA9FSIXCHbTDJlV7qeUNkxycPMej&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diese Spätlese präsentiert sich glänzend goldgelb im Glas. Ein intensiver und körperreicher Wein, der am 
Gaumen viel reife Frucht zeigt. Saftig, harmonisch und sehr nachhaltig. Als Begleitung zu mildem Käse oder solo 
ein Weingenuss der seinesgleichen sucht. Lagerfähigkeit 10 Jahre. Goldmedaille Landesweinprämierung​

Die nach Georg Scheu benannte und von ihm 1916 erstmals gezüchtete Rebsorte Scheurebe ist eine Kreuzung aus dem Riesling und der Bukettraube. Die ursprünglichen Angaben von Georg Scheu, es handele sich um eine Kreuzung von Riesling und Silvaner, konnten in der Zwischenzeit durch DNA-Analyse widerlegt werden.[1] Bei vollständiger Reife kann aus ihren Trauben Weißwein mit subtilem und rassigem Aroma erzeugt werden, das an schwarze Johannisbeeren und Grapefruit erinnert.
Die Weine aus der Scheurebe werden oft auch edelsüß oder als Eiswein ausgebaut.​

 

Der Versand erfolgt durch DHL in DHL zertifizierten Versandverpackungen​





  • Lieferung 0,75 Liter Flasche 
  • Alkohol: 13 %, Restzucker 41,4 g/l, Säure 6,4 g/l
  • enthält  Sulfite
  • Jahrgang 2019
  • Inverkehrbringer: WG Durbach, Nachtweide 2, 77770 Durbach