Honig Wernet Traditionsimker im Schwarzwald Deutscher BIO Blüten und Akazienhonig im 500 g Glas | Feine Heimat
Wernet Honig

Honig Wernet Traditionsimker im Schwarzwald Deutscher BIO Blüten und Akazienhonig im 500 g Glas


Hinweis: Sollte dieser Artikel momentan nicht verfügbar sein, ist neue Ware im Zulauf. Bitte schauen Sie in einigen Tagen nochmals vorbei.

var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=ASZdFro45ygsHj_DEfroRO0NaM-8JOAEv3iMwjAmaMfJXXM3GLgriA9FSIXCHbTDJlV7qeUNkxycPMej&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wie viele Blüten müssen Bienen für 1kg Honig besuchen?
Für 1kg Honig müssen die Bienen ca. 3kg Nektar oder Honigtau sammeln, dies entspricht ca. 60.000 Honigblasenfüllungen. 
Um diese Honigblase einmal zu füllen müssen ca. 15 bis 100 Blüten (je nach Blütenart) angeflogen werden.
Bei jedem ihrer spannenden Auflüge kann die Biene 50mg Nektar transportieren - dieses Gewicht ist übrigens ein drittel ihres gesamten Körpergewichtes! 
So müssen die Bienen für 1kg Honig ca. 900.000 bis 1 Millionen Blüten besuchen. 
Während der gesamten Lebenszeit einer Biene produziert diese im Schnitt 2,5 bis 3 Gramm Honig - hierfür muss sie allerdings die dreifache Menge Nektar sammeln. 
Besonders nennenswert ist die Flugstrecke der Biene:
Für 1kg Honig legt der Bienenschwarm je nach Blütenvorkommnissen eine Flugstrecke von 40.000 bis 120.000km zurück. Dies entspricht dem einfachen bis dreifachen Erdumfang!  

Aus einer in Waldkirch ansässigen Großimkerei gründeten Wernet 1955 den Honigabfüllbetrieb "Honig-Wernet".  Aus einer anfänglich kleinen, überschaubaren Produktpalette entwickelte sich in den Jahren eine stattliche Menge verschiedener Honigsorten und Bienenprodukten. 

Heute verarbeiten Honig Wernet zusammen mit 15 Mitarbeitern etwa 25 verschiedene Honigsorten. So steht dem Kunde ein breit gefächertes Angebot an naturbelassenen und sortenreinen Honigen in Markenqualität zur Verfügung.

Zu den  Spezialitäten gehören Sorten wie heimischer Waldhonig, Schwarzwälder Tannenhonig, Lavendelhonig, Thymianhonig, Fichtenhonig und Alpenrosenhonig. Hinzu kommen ausgesuchte Bio-Honigsorten wie Waldhonig, Blütenhonig und Tannenhonig. Abgerundet wird das Sortiment durch eine Reihe ausgesuchter Schwarzwälder Honigspezialitäten.

Hinweis:

Falls nichts anderes vermerkt ist: Abfüller und Importeur FeineHeimat / Masecori GmbH, Waseneckstr. 18, 77694 Kehl
Im Falle einer Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit überprüfen Sie bitte vor dem Verzehr nochmals sorgfältig die Angaben auf der Verpackung.
Preise inkl. Mehrwertsteuer
Bei Frischeprodukten wie Käse, Wurst, Salami, Schinken usw. ist das MHD entsprechend der Haltbarkeit kürzer. Das konkrete Mindesthaltbarkeitsdatum befindet sich auf dem Produkt.
Hinweis zum Jugendschutz: bei alkoholischen Getränken Altersnachweis unbedingt erforderlich, eine Ausweiskopie wird bei der Erstbestellung benötigt.





  • Inhalt 500 Gramm Glas
  • Inhaltstoffe. Deutscher BIO-Akazienhonig
  • Allergen-Kennzeichnung gemäß Verordnung EU 1169/2011: Honig enthält keine Zutaten, insbesondere keine kennzeichnungspflichtigen allergenen Zutaten. Nach aktuellem Rechtsstand ist eine Allergen-Kennzeichnung von Honig nicht erforderlich. 
  • Mikrobiologie: aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung besitzt Honig kein Gefährdungspotential hinsichtlich Lebensmittel vergiftender Keime. Einzige Ausnahme: Clostridium-Botulinum-Sporen. Wie andere Rohkost ist Honig deshalb für Säuglinge und Kleinkinder unter einem Jahr nicht geeignet.
  • Inverkehrbringer: Honig-Wernet GmbH, Forstweg 1-3, 79183 Waldkirch